Aktuelles

 

 

Vorschlag für Coronazeit

Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse „Kibum“ findet in diesem Jahr im Internet statt.

  Kinderbuchmesse

 

 

Am 20.11.2020 um 12.00 Uhr sind Vereinsmitglieder vom Lesefuchs-Cottbus beim Sender Radio Cottbus zu Gast, über den Spaß am Vorlesen, den wir nicht nur an diesem einen Tag haben, zu berichten. Und wir möchten Sie herzlich einladen, mit zu machen beim Bundesweiten Vorlesetag. Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Der Aktionstag für das Vorlesen findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt. Die Idee: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest anderen an diesem Tag etwas vor. Da kann wirklich jeder an jedem Ort mitmachen. Das Ziel, Kinder für das Lesen und Vorlesen zu begeistern. Dabei Lesefreude und Lesekompetenz zu vermitteln und zu zeigen, wie schön und wichtig Vorlesen ist, entspricht genau unseren Idealen, mit denen wir unseren Verein gegründet haben.

Weitere Infos zum Vorlesetag auf  https://www.vorlesetag.de

 

 

Bürgerdelegation

Zu Ehren der Feierlichkeiten zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit am 03. Oktober 2020 hatte Ministerpräsident Dietmar Woidtke Bürgerdelegationen aus allen Bundesländern nach Potsdam eingeladen. Gemeinsam mit vier weiteren Ehrenamtlichen, welche von den örtlichen Freiwilligenagenturen für diese Auszeichnung vorgeschlagen wurden, war auch unsere Vereinsvorsitzende Teil der Brandenburger Bügerdelegation.

Für Karola Morys war es eine große Ehre, das Cottbuser Ehrenamt und den Lesefuchs e. V. zu vertreten. Neben einem Treffen mit dem Ministerpräsidenten und einer Einladung in den Landtag nahm die Bürgerdelegation auch an dem Festakt in der Metropolishalle im Filmpark Babelsberg teil. Anschließend gab es auch Zeit für ein Gespräch mit dem Bundespräsidenten und seiner Lebensgefährtin.

 

 

Zum 7. Familientag im Eltern-Kind-Zentrum las Barbara vom Cottbuser Verein die Lesefüchse eine Geschichte vom Hasen Primel

den Kindern und Eltern vor. Die Geschichte stellte sie am japanischen „Kamishibai“, einem kleinen Erzähltheater, vor.

Für alle Beteiligten war es recht spannend und abwechslungsreich.

 

 

 

Sommerfest des Lesefüchse 2019

Die Gesundheit stand zu Beginn unseres Sommerfestes 2019 im Mittelpunkt. Dabei gab es keine Pillen und Pülverchen, sondern es gab interessante Informationen über das Apothekenmuseum in Cottbus. Im Klosterkeller gab es dann gutes  Essen und  Trinken.

 

 

Vorlesetag in der Nevoigt-Grundschule in Cottbus-Ströbitz

Unser Lesefuchs Katrin Schütz hat in der Flexklasse 1 zum Thema „Märchen-Miteinander-Gefühle“ vorgelesen. Zum Abschluss durften die Schüler dem Lesefuchs eine Brille und eine blaue Hose mit Lesefuchs-Buntstiften malen.

 

Lesefuchs las in der Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus

Lesefuchs Barbara Knabe las in den Ferien an zwei Tagen in der Stadt- und Regionalbibliothek vor Kindern unter dem Motto “ Sooo groß mindestens sind Elche“.

Jahresauftakt der Lesefüchse mit Teilnehmern  von Machtlos e. V.

Der Jahresauftakt 2020 fand wie im vergangenen Jahr im grünen Haus beim Verein „machtlos e. V.“ statt. Nach der Begrüßung ging es zur Cafe-Tafel. Ein Teil der Mitglieder hatten wohlschmeckende Kuchen mitgebracht. Danach begann ein kleiner kultureller Teil. Zu Beginn wurden Gedichte über Karneval und Frühling vorgetragen. Danach Geschichten aus Kinderbüchern. Zum Abschluss ein Film der Lebenshilfe Berlin zu der Buchmesse 2019. Am Ende der Zusammenkunft war noch Zeit für Gespräche und Austausch von Erlebnissen im vergangenen Jahr.

    

   

 

Corona-Anti-Langeweile-Broschüre

Um der Langenweile in den nächsten Wochen weiter aus dem Wege zu gehen, haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendamtes Cottbus einen zweiten Teil der „Corona-Anti-Langeweile-Broschüre“ zusammengestellt. Sie soll den Cottbuser Familien weitere Anregungen und Ideen geben, Unterhaltung und Kurzweil bieten. Dazu wurden unter anderen auch Beiträge vom   Lesefuchs e.V. und der Freiwilligenagentur Cottbus verwandt.